Rad fahren im Winter? Welche ist die richtige Ausrüstung?

>Rad fahren im Winter? Welche ist die richtige Ausrüstung?

Ein verbreitetes Sprichwort behauptet es gäbe kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Zugegeben, das stimmt nicht in jeder Konsequenz. Beim Fahrrad fahren machen die Wetterbedingungen einen wesentlichen Unterschied. Dennoch: mit den richtigen Winter-Radschuhen und der richtigen Winterradbekleidung verlieren ungünstige Wetterverhältnisse viel von ihrem Schrecken.

Fahrrad fahren im Winter – mit den richtigen Schuhen!

Northwave Winterradschuhe

Northwave Winter-Radschuhe verbinden Isolation mit Steifigkeit und perfekter Passform

Fangen wir mit einem der kälteempfindlichsten Körperteile an: den Füßen. Beim Biken werden oft Bindungssysteme (Clicks) und zur optimalen Kraftübertragung auf das Pedal sehr steife und enge, spezielle Fahrradschuhe benutzt. Für den Fuß bedeutet das keine Bewegung. Und dies erhöht das Risiko der Auskühlung. Es ist also außerordentlich wichtig die Füße vor Nässe, Kälte und Wind zu schützen. Die perfekte Lösung bieten spezielle Winter-Radschuhe mit wasser- und winddichter Membran sowie effektiver Isolation. Die Northwave Radschuhe Winterkollektion verbindet den perfekten Schutz mit der gewohnten Steifigkeit und Ausstattung. Und auch für Tourenbiker gibt es speziell angepasste Abhilfe: die Winter-Radschuhe von Vaude. Ein weiterer Tip ist auf die Auswahl geeigneter Winter-Radsocken zu achten. Hier kommt vielfach Merinowolle zum Einsatz, die, als angenehmer Nebeneffekt, auch noch geruchshemmend ist. Und als zusätzlicher Schutz sind Überschuhe aus Neopren empfehlenswert.

Richtig gekleidet Fahrrad fahren im Winter

Vaude Wnter Radbekleidung

Vaude bietet umweltfreudliche Winter-Radbekleidung

Ein wichtiges Prinzip für Radfahrer und auch alle anderen Ausdauersportler im Winter lautet: Zwiebel. Es kommen verschiedene Bekleidungsschichten mit unterschiedlichem Zweck zum Einsatz. Sinnvoll ist spezielle Funktionsunterswäsche, diese hält die Haut durch Saugfähigkeit und schnelle Trocknung wohl temperiert. Radtrikot und lange Radhose für den Winter sind ebenfalls thermisch und oft mit winddichten Membranen versehen sowie meist wasserabweisend, leichte Niederschläge sind so kein Problem. Softshell Radwesten oder Jacken sowie evtl. Überhosen isolieren zusätzlich. Für starke Niederschläge kommen Rad-Regenjachen und Überhosen zum Einsatz. Typisch für funktionelle Winter-Radbekleidung ist das extrem kleine Packmaß, Jacken und andere Wetterschutzkleidung findet meist problemlos in der Trikottasche Platz.

Nicht vergessen: Handschuhe, Mützen, Gesichtsmasken

Castelli Winterradbekleidung

Anspruchsvolle Roadbiker setzen auf Castelli Winter-Radbekleidung

Natürlich müssen auch die Hände effektiv vor Auskühlung bewahrt werden. Spezielle Rad-Winterhandschuhe verbinden Schutz vor Vibrationen und perfekten Lenkergriff mit Winddichtigkeit und Isolation. Auch für den Kopf stehen spezielle, helmkompatible Winter-Radmützen zur Verfügung. Richtig ausgerüstet kannst du das ganze Jahr mit dem Rad unterwegs sein. Und die Touren im Winter haben ihren ganz eigenen Charme.

Zum Winter-Fahrrad Onlineshop

Alles zum Fahrrad fahren im Winter

...findest du im SPORTLER Onlineshop!
Zum Winter-Fahrrad Onlineshop

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

2018-05-08T09:59:59+00:00

Leave A Comment