ZEITRAUM

24.03. – 24.04.2017

» Reglement

PREISE

89 Startplätze / 56 Startpakete

INFO

Die Gewinner wurden ermittelt.

Du findest sie unter den jeweiligen Events.

Gewinne deinen Startplatz 2017

Bist du ready für deine größte sportliche Herausforderung?

SPORTLER stellt als Sponsor kostenlose Startplätze für 12 internationale Wettkämpfe bereit.
Ob Running, Trail oder Vertical, ob Mountainbike oder Bike, bewirb dich und sei dabei!

RUNNING EVENTS

ASICS FIRENZE MARATHON

26.11.2017, Firenze (FI), 42,145 km
Der Gewinner erhält: 2 Startplätze und 1 Übernachtung im DZ mit Frühstück

Läufer aus der ganzen Welt lassen sich seit Jahren Schritt für Schritt entlang der 42,195 km des Firenze Marathons von der Kunst, Geschichte und Kultur rundherum faszinieren. Monumente und Plätze wie der Florentiner Dom, die Piazza della Signoria, der Ponte Vecchio und viele weitere bekannte Orte und  Denkmäler bezaubern jährlich Millionen Besucher. Weitere Infos unter: firenzemarathon.it

Alexandra Nagel, Schauenburg
Cinzia Gasperi, Trento

FISHERMAN’S FRIEND STRONGMANRUN ROVERETO

16.09.2017, Rovereto (TN), 20 km
Der Gewinner erhält: 2 Startplätze

Es handelt sich um einen der verrücktesten Läufe Europas! Der StrongmanRun ist ein Hürdenlauf, bei dem man Schlamm- und Schaumbecken, Rutschbahnen, Heuballen und viele weiteren Hindernisse bewältigen muss. Zu gewinnen gibt’s… Rum und Berühmtheit, und natürlich die Finishermedaille. Weitere Infos unter: strongmanrun.it

Riccardo Fontanive, Sedico
Silvano Soave, Gazzo
Federico Rodighiero, Rovereto
Valerio Morellato, Padova
Marta Purinan, Udine

CORTINA-DOBBIACO RUN

04.06.2017, Cortina d’Ampezzo (BL) – Dobbiaco (BZ), 30 km / 319 hm
Der Gewinner erhält: 2 Startplätze

Der erste Teil geht stetig bergauf bis zum Schlussanstieg zum Cimabanche-Pass, wo auf 1.530 m auch der Höchstpunkt der gesamten Strecke liegt. Von dort geht es leicht abwärts, vorbei am berühmten Toblacher Blick auf die Drei Zinnen, dem Dürrensee, dem Toblacher See bis in den Park des Grand Hotels, wo sich das Ziel des Wettkampfes befindet. Weitere Infos unter: cortina-dobbiacorun.it.

Elisabetta Pozzati, Bologna
Fabio Vita, Milano
Alessandro Stokelj Baldassarre, Padova
Michele De Palo, Albignasego
Andrea Gregis, Leno
Michela Barollo, Monza
Gianni Carusone, Verona
Sven Seliger, Söll
Marco Urmacher, Meran
Martina Walch, Graz
Tommaso Zannerini, Grosseto
Thomas Niederkofler, Bozen
Giacomo Talami, Abano Terme
Gernot Hackhofer, Percha
Gianpaolo Peruch, Sacile
Elena Sarzetto, Treviso
Kristina Preußner, Glaubitz
Moreno Verdelli, Arezzo
Mirco Fior, Limena
Brigitte Valentini, Bruneck
Werner Stolzlechner, Percha/Oberwielenbach
Christian Strappazzon, Bozen
Orfeo Annunzi, Colonnella
Marvin Dal Molin, Chions
Rudi Lengl, Neufahrn

Trail & Vertical

SÜDTIROL ULTRA SKYRACE

28. – 30.07.2017, Sarntaler Alpen (BZ), 121 km / 7.554 hm
Der Gewinner erhält: 1 Startplatz

Die abwechslungsreiche Strecke führt entlang der Sarntaler Hufeisentour und erfordert Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und vor allem geistige und körperliche Fitness, denn es handelt sich um das längste und eines der anspruchsvollsten Rennen in Südtirol. Es kann auch die etwas kürzere Version (69 km / 3.930 hm) oder die Marathon-Version (42,2 km / 2.863 hm) bestritten werden. Weitere Infos unter: suedtirol-ultraskyrace.it.

Andreas Obexer, Villnöss
Maurizio Marzoli, Sarezzo
Herbert Thaler, St. Pankraz
Andreas Hradsky, Innsbruck
Sara Trevisan, Scorzè
Melanie Gasser, Feldthurns
Christian Silvestri, Bozen
Robert Oberhammer, Debant
Gerhard Zehetgruber, Schwaz
Manfred Feichter, Luttach

THE NORTH FACE® LAVAREDO ULTRA TRAIL

23.06.2017, Cortina d’Ampezzo (BL), 120 km / 5.800 hm
Der Gewinner erhält: 1 Startplatz

Der The North Face® Lavaredo Ultra Trail startet im Herzen Cortinas. Hunderte Athleten aus der ganzen Welt werden die 120 km Strecke angehen und dabei die schönsten und bekanntesten Berge der Dolomiten bewundern können: den Monte Cristallo, die Tofane, die Fünf Türme und natürlich auch die fabelhaften Drei Zinnen. Weitere Infos unter: ultratrail.it.

Vroni Heidrich, Miesbach

X-BIONIC COURMAYEUR MONT BLANC SKY RACE

05.08.2017, Courmayeur (AO), 2.200 hm
Der Gewinner erhält: 1 Startplatz

2.200 Höhenmeter in einer atemberaubenden Kulisse. Die Athleten starten in Courmayeur, um im ersten Teil Wälder und dann Fels zu bewältigen, bis sie die bekannte Schutzhütte Rifugio Torino Nuovo erreichen. Anschließend ist eine kurze Überquerung des Gletschers des Mont Blancs bis zur Spitze Punta Helbronner an der Reihe. Der Berglauf  verläuft entlang eines Weges mit einer großen historischen und kulturellen Bedeutung aus dem 17. Jahrhundert: Er fungierte als Verbindung zwischen Courmayeur und Chamonix. Weitere Infos unter: montblancskyrace.it.

Manuela Perathoner, St. Ulrich
Marco Pognant, Mezzomerico

MOUNTAINBIKE

X-BIONIC CUP EXPERIENCE

11.06.2017, Altopiano del Sole (BS), 75 km / 3.200 hm – 42 km / 1.550 hm
Der Gewinner erhält: 1 Startplatz

Die X-BIONIC Cup Experience ist ein Mountainbike-Wettbewerb, der in der wunderschönen Umgebung der Gemeinden Borno, Lozio, Malegno, Ossimo und Piancogno auf dem Hochplateau Altipiano del Sole bei Brescia stattfindet. Es gibt die Möglichkeit, zwischen zwei Strecken zu wählen: die Classic, mit 42 km und 1.550 Höhenmetern und die Marathon, mit 75 km und 3.200 Höhenmetern. Weitere Infos unter: x-bionic-cup.it.

Laura Michielotto, Lido Di Camaiore
Samuel Unterfrauner, Klausen

TUSCANYTRAIL

02.06.2017, Toskana, 540 km / 10.200 hm
Der Gewinner erhält: 2 Startplätze

Ein unvergesslicher Trail! 540 km kreuz und quer durch die wunderschöne Region Toskana: Es geht dabei um eine einzige Etappe, die du dir so einteilen kannst, wie du willst. Du folgst einer GPS Spur, die dir vorgegeben wird, aber du bekommst keine weitere Unterstützung von Seiten der Organisatoren. Dieses Abenteuer gehört ausschließlich dir und deinem Fahrrad. Weitere Infos unter: tuscanytrail.it

Steeve Orlando, Carpacco Di Dignano

DOLOMITI SUPERBIKE

08.07.2017, Niederdorf (BZ), 113 km / 3.357 hm
Der Gewinner erhält: 1 Startplatz
Das Dolomiti Superbike ist eine Legende unter den Mountainbike-Rennen in den Alpen. Das Rennen beginnt in Niederdorf und führt über Toblach, Innichen, Vierschach, Helm, Sexten, Haunold , Schluderbach und von dort über die Plätzwiese und Prags zurück nach Niederdorf. Eine großartige Herausforderung für alle Mountainbike- und Bergliebhaber! Weitere Infos unter: bikeandmore.it

Michele Zamboni, Altopiano Della Vigolana
Gustavo Adolfo Ceballos Rozos, Bozen

BIKE

NOVE COLLI

21.05.2017, Cesenatico (FC), 205 km / 3.840 hm
Der Gewinner erhält: 1 Startplatz

Die Nove Colli feiert bereits ihre 47. Auflage und ist zum Treffpunkt aller Langstreckenrennfahrer geworden. Umgeben von wunderschönen Landschaften und ganz im Zeichen der gewohnten Gastfreundlichkeit der Bevölkerung der Romagna, werden die über 12.000 Teilnehmer aus mehr als 50 Ländern eine einmalige Erfahrung genießen. Vom Meer bis zu den Hügeln wird eine wundervolle Mischung aus herrlicher Landschaft und Anstrengung auf sie warten. Weitere Infos unter: novecolli.it

Stefano Radi, Faenza
Thomas Senoner, Meran

GRAN FONDO SPORTFUL DOLOMITI RACE

18.06.2017, Feltre (BL), 204 km / 4.900 hm
Der Gewinner erhält: 1 Startplatz

Die Gran Fondo Sportful Dolomiti Race ist ein anspruchsvolles Langstreckenrennen, das dich mit den traumhaften Landschaften der Dolomiten bezaubert. Das Rennen führt von Feltre über den Rollepass bis Molina di Fiemme im Fleimstal und zurück über den Manghenpass, im Herzen der Dolomiten. Nur für wahre Fahrradfahrer. Weitere Infos unter: gfsportful.it

Dario Biasion, Borgo Valsugana
Hansjörg Oberkalmsteiner, Sarnthein

TRANSCONTINENTAL RACE

29.07.2017, Belgien – Griechenland, mind. 4.023 km
Der Gewinner erhält: 1 Startplatz

Das Transcontintal Race ist, so wie es der Name schon verrät, ein Rennen über mehrer Länder. Der Startschuss fällt in Geraardsbergen in Belgien, das Ziel ist in Meteora in Griechenland. Dazwischen gibt’s vier Checkpoints: Schloss Lichtenstein in Deutschland, Monte Grappa in Italien,  die Hohe Tatra in der Slovakei und der Transfagarasan Highway in Rumänien. Den Rest der Strecke entscheidest du, aber sei dir bewusst, dass du mindestens 4.023 km und einige sehr anspruchsvolle Aufstiege zurücklegen wirst.

Weitere Infos unter: transcontinental.cc

Nicola De Lazzari, Silea
Fabian Neumair, Bruneck

UNSERE PARTNER