The North Face organisiert in Bozen eine ihrer HIKING NIGHTS. Die Veranstaltung ist allen passionierten Outdoorfans gewidmet. Geführt wird die Nachtwanderung von einem Ausnahmetalent und unbestrittenen Star der internationalen Bergweltszene: Tamara Lunger.

Ein Muss für alle Outdoorabenteurer: Das Label The North Face© kommt mit seinem Format „Hiking Night“ nach Bozen. Diese Veranstaltungsreihe wurde letztes Jahr anlässlich der Kampagne „Power in me“ ins Leben gerufen, durch die die Botschaft vermittelt werden sollte, dass jeder aus dem Alltag entfliehen und die Zeit finden kann, um seinen Leidenschaften nachzugehen.

Am 4. Mai treffen wir uns um 18.00 Uhr in der Filiale SPORTLER Alpin Bozen. The North Face© bietet allen Berg- und Abenteuerfans ein Erlebnis der Extraklasse: eine Nachtwanderung nach Mölten zum Gschnofer Stall mit einer wahrhaft namhaften Wanderführerin, der Bergsteigerin und Mitglied des Athletenteams von The North Face© Tamara Lunger.

Trotz ihres jungen Alters kann Tamara mit einem sehr beeindruckenden Lebenslauf aufwarten. Sie ist die jüngste Frau, die sowohl den Lhotse und 2014 auch den K2 ohne zusätzlichen Sauerstoff bestiegen hat. Vor kurzem hat Tamara mit Simone Moro auch an der historischen Expedition zur Winterbesteigung des Nanga Parbat teilgenommen. Sobald unsere Wandergruppe das Ziel erreicht hat, gibt es ein spannendes Storytelling: Tamara wird von den wichtigsten Momenten ihrer Karriere erzählen.

The North Face© stellt allen Teilnehmern Zelte, Rucksäcke, Schlafsäcke und Matten zur Verfügung.

Das Programm am Mittwoch, 4. Mai sieht wie folgt aus:

  • 17.00-18.00 Uhr: Anmeldung in der Filiale und Übergabe der Ausrüstung
  • 18.15 Uhr: Briefing
  • 18.30 Uhr: Transfer zum Ausgangspunkt der Wanderung
  • 19.15-20.30 Uhr: Wanderung zum Gschnofer Stall – Dauer ca. 1:30 h, Höhenunterschied 280 hm, max. Höhe 1.450 m
  • 20.30-22.00 Uhr: Ankunft, Aufbau des „Basislagers“ und Abendessen
  • 22.30 Uhr: Storytelling
  • danach: Übernachtung im Zelt

Donnerstag, 5. Mai:

  • innerhalb 7 Uhr: Abbau des „Basislagers“ und Frühstück
  • 7.00-8.00 Uhr: Wanderung
  • 8.00-9.00: Rückkehr nach Bozen

Die Teilnehmer können Fotos, Berichte und Emotionen mit den Hashtags #SPORTLERbestinthealps und #NeverstopBozen teilen.

Wir raten den Teilnehmern, sich wie folgt auszustatten:

  • Stirnlampe
  • Daunenjacke oder ähnliche
  • Fleecejacke
  • Regenjacke bzw. Windstopper
  • GORE-TEX Schuhe
  • Kopfbedeckung
  • Handschuhe
  • First aid kit
ANMELDUNG
Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich.
ANMELDUNG