Wenn der Januar kommt, dann ist wieder ISPO-Zeit: International, Sport, Produkte über Produkte und viele Oho-Erlebnisse.

Auf der weltgrößten Fachmesse für Sportartikel und Sportmode, auf der unter anderem zu den  Bereichen Outdoor, Ski, Board, Sportswear, Running, Fitness und Bike ausgestellt wird, kann man allerlei Interessantes entdecken, von Hartware bis Bekleidung.

Einblicke zur Hartware auf der ISPO

Ein wahres Highlight der Messe war sicherlich der Lawinenrucksack mit JetForce-Technologie. Die Airbags der JetForce-Linie werden über ein Düsenstrahl befüllt. Das Geniale an dieser Erfindung von Black Diamond und Pieps ist die Wiederverwendbarkeit des batteriebetriebenen Systems. Somit fallen die Kartuschen weg und das Lawinenairbagsystem ist, nachdem der Benutzer es nach einer Auslösung zusammengelegt hat, gleich wieder einsatzbereit. Nach drei Minuten entleert sich der Airbag von allein. Nicht nur praktisch, sondern lebensrettend. Zum Beispiel im Fall von Nachlawinen.

ISPO München - Lawinenrucksack JetForce von Black Diamond

ISPO München 2014 – Lawinenrucksack JetForce von Black Diamond

Zu erwähnen ist auch der Tourenadapter startUp von Contour. Im Skitouren-Bereich gibt es noch wenig Ausrüstung für Kinder. Diesen Adapter kann man schnell und einfach in die Alpinbindung einsetzen und los geht’s. Zudem wächst die Bindung mit den Kleinen mit (Sohlenlänge 245 bis 305 mm).

ISPO München - Tourenadapter startUp für Kinder von Contour

ISPO München 2014 – Tourenadapter startUp von Contour

Licht ins Dunkel bringt der Skitouren-Helm Daymaker von Dynafit mit integrierter Stirnlampe. Dabei handelt es sich um High-Tech-Elektronik, die zusammen mit den BMW-Ingenieuren entwickelt wurde. Außerdem punktet der Helm mit einem sehr geringen Gewicht. Und hier weitere einleuchtende Argumente: vier Leuchtstufen, ineinander verschmelzende Lichtkegel, fließender Kontrastübergang (der Physiologie des menschlichen Auges angepasst). Leuchtkraft: 1.000 Lumen, Leuchtweite: 200 Meter, Leuchtdauer: 4 Stunden.

ISPO München 2014 - Skitouren-Helm Daymaker von Dynafit, Foto: Dynafit

ISPO München 2014 – Skitouren-Helm Daymaker von Dynafit, Foto: Dynafit

Fischer hingegen zielt auf die andere Seite des Körpers und bringt einen tollen Tourenskischuh auf den Markt, den Transalp Vacuum TS Lite. Die Kennzeichen des Skischuhs lauten: mehr Bewegungsfreiheit, bessere Kraftübertragung und eine absolut perfekte Passform.

ISPO München 2014 - Skitourenschuh Transalp Vacuum TS Lite von Fischer, Foto: Fischer Sports

ISPO München 2014 – Skitourenschuh Transalp Vacuum TS Lite von Fischer, Foto: Fischer Sports

Wo Sport ist, ist auch Salewa. Die Preisträgerin heißt Quick Screw und ist eine Eisschraube. Sie ist sicher und ergonomisch. Für ein präzises Positionieren mit einer durchgängigen Bewegung. Zudem weist sie einen integrierten Schraubenträger auf, der Verletzungen und Schäden an der Bekleidung vorbeugt.

ISPO München 2014 - Eisschraube Quick Screw von Salewa, Foto: Salewa

ISPO München 2014 – Eisschraube Quick Screw von Salewa, Foto: Salewa

Einblicke zur Bekleidung auf der ISPO

Sportbekleidung wird immer alltagstauglicher, Sportmode zusehends funktioneller. Die Alpine Life-Kollektion 2014/15 des Bergsportspezialisten Salewa illustriert diesen Trend am besten.
Die Produktlinie, die „alpinen Spirit“ in die städtische Betonwüste bringt, umfasst Hybridprodukte mit innovativen Materialkombinationen (PrimaLoft-Röcke mit Softshell, PrimaLoft-Jacken mit Polartec usw.), kernige Karohemden, Schnürlsamthosen, Shirts mit Ethno-Details, Retro-Lederbergschuhe und vieles mehr. Die Farben reichen von rot-orange-ocker bis hin zu tannengrün und braun und sind ganz und gar von der Natur inspiriert.

Allgemein scheinen die knalligen Farben der letzten Saisonen der Vergangenheit anzugehören. Bei vielen Herstellern dominieren erdige Farbtöne sowie rostrot, taubengrau, dunkelblau, ocker.

Auffallend verwaschen und gewöhnungsbedürftig sind die Farben auch bei La Sportiva. Die Italiener sind ja sonst bekannt für ihre schrillen Farbkombinationen. Der verblichene Used-Look der neuen La Sportiva-Winterkollektion ist gewollt. Außerdem – wir haben nachgefragt – würde die Verwendung von weniger Farbpigmenten die Umwelt schonen.

Der ISPO Gold Award Winner im Bereich Footwear heißt Capsico Insulated und kommt von Salewa. Dieser Après Snow-Schuh (die Sommerversion ist bald bei www.sportler.com erhältlich!) steht für Entspannung nach einem langen, anstrengenden Skitag. Der Capsico ist super warm dank PrimaLoft, das Sohlenprofil erinnert an das von Autoreifen.

ISPO München 2014 - Capsico Insulated von Salewa, Foto: Salewa

ISPO München 2014 – Capsico Insulated von Salewa, Foto: Salewa

The North Face bringt Bekleidung mit der neuartigen FuseForm-Technologie auf den Markt: Zwei unterschiedliche Materialien werden nahtlos miteinander verbunden. Auch PrimaLoft geht neue Wege und präsentiert eine bahnbrechende Hybrid-Isolation, die Daune und PrimaLoft kombiniert.

Weitere ISPO-Impressionen

Die Hartware bleibt allerdings recht bunt. Angefangen bei den Thermosflaschen von Primus bis hin zu den Ski und Helmen verschiedenster Marken. Beim Stand der Marke Uvex waren sogar die Milchshakes auf die Produktfarben Blau und Pink abgestimmt (Blue Banana also). Blau und Pink sind auch die Helme aller Uvex-Athleten, die bei den Olympischen Spielen in Sotschi teilnehmen. Zu diesen gehört auch der Südtiroler Dominik Paris.

ISPO München 2014 - Helm von Uvex

ISPO München 2014 – Helm von Uvex

ISPO München 2014 - Milchshakes in Blau und Pink am Uvex-Stand

ISPO München 2014 – Milchshakes in Blau und Pink am Uvex-Stand

Und diese kleineren ISPO-Eindrücke sollen auch noch genannt werden:
Sehr originell ist die Idee mit dem Sockenautomaten von SmartWool. Man konnte sich auf dem Stand am Messeeingang mit nachhaltig hergestellten Produkten einen Bon kaufen und mit diesem dann das gewünschte Sockenmodell in der passenden Größe aus dem Automaten holen.
Bei den Modeschauen kamen nicht nur tolle Tanzeinlagen gut an, sondern auch die Künste der Freerunning-bzw. Parkour-Athleten.
Bei der Bekleidung waren auffällig viele Elche, äh, schwedische Marken vertreten. Mit viel Filz und ansprechenden Designs.

ISPO München 2014 - Sockenautomat von SmartWool

ISPO München 2014 – Sockenautomat von SmartWool

Dein Sportartikelshop Sportler führt natürlich Artikel der Topmarken, die auch dieses Jahr bei den ISPO Awards wieder ordentlich abgesahnt haben: Salewa, Head, Uvex, Edelrid, Osprey, Buff, Millet, MSR, Mammut, Leki, The North Face, La Sportiva, Ortovox, Garmin. Um nur einige zu nennen.