Bei winterlichen Touren ist selbstständiges Denken und Handeln sowie das entsprechende Wissen Voraussetzung, um Gefahren zu erkennen und das Lawinenrisiko einzuschätzen. Es liegt in der Verantwortung eines jeden Einzelnen, Lawinenabgänge zu vermeiden.

Skitouring

Einige grundlegende Punkte sollte jeder Skitourengeher und Schneeschuhwanderer beachten:

1. Planung

Infos zu Aufstieg und Abfahrt: Start, Route, Ziel, Steilheit und Zeitplan
Wetter: Sicht, Wind, Temperatur, Niederschlag und Wetterentwicklung
Lawinenlagebericht: Gefahrenstufe, Gefahrenstellen, Gefahrenquellen
• Das Ziel passt zu den Verhältnissen und zum Können der Gruppe!

2. Risikocheck: Bei höherer Lawinenwarnstufe flachere Hänge wählen!

Bei der Planung und unterwegs im Gelände sollte das Lawinenrisiko laufend anhand der vorhandenen Fakten eingeschätzt werden. Je kritischer die Schneeverhältnisse sind und je steiler der Hang, desto größer ist auch das Risiko, eine Lawine auszulösen. Bei Warnstufe 1 sind die Gefahrenzeichen im Gelände zu beachten (siehe Punkt 3), bei Warnstufe 5 bleibt man zu Hause. Es gilt: Je höher die Lawinengefahr desto größer soll dein Abstand zum Steilhang sein.

Lawinen

3. Gefahrenzeichen erkennen, beurteilen und beachten

Häufig kannst du unterwegs Zeichen erkennen, die auf eine Lawinengefahr hinweisen. Erkennst du ein solches Gefahrenzeichen, heißt es ausweichen oder umkehren.

Lawinen

Gefahrenstellen bei Aufstieg und Abfahrt vermeiden und eine gute Linie wählen
• Am leichtesten werden Lawinen an Übergängen von schneegefüllten Mulden zu schneearmen, abgeblasenen Rücken ausgelöst. Solche Passagen meiden!
• In Rinnen, engen Gräben oder bei Felsabbrüchen sind bereits kleine Lawinen sehr gefährlich!

Lawinen

4. Immer die Standardmaßnahmen einhalten

• Ausrüstungskontrolle: angepasste Touren- und Notfallausrüstung.
• LVS-Check: Funktionskontrolle der Lawinen-Verschütteten-Suchgeräte vor dem Starten.
• Abstände einhalten: ab 30° beim Aufstieg 10 m und bei der Abfahrt 30 m, ab 35° Einzelfahren.
• Bewegen sich mehrere Wintersportler gleichzeitig auf engem Raum, üben sie auf die Schneedecke eine große Zusatzbelastung aus. Vermeiden!
• Sichere Sammelpunkte wählen.

Lawinen

Wir wünschen allen Bergbegeisterten eine erfolgreiche Wintersaison!

Lawinen

Magazine Skitouring von SPORTLER

Dieser Artikel stammt aus dem Magazine Skitouring von SPORTLER. Klicke dich durch das Magazine.