Das LVS-Gerät (Lawinen-Verschütteten-Such-Gerät) ist ein elektronisches Gerät, auf das im freien Gelände, ganz egal, ob als Freerider, Tourengeher oder Schneeschuhwanderer, NIE verzichtet werden soll. Warum? Bereits nach 10-15 Minuten sinkt die Überlebenschance eines/r Verschütteten rapide! Welches Modell und welche Marke? Wie  funktioniert ein LVS-Gerät? Worauf muss beim Kauf geachtet werden? Hier Tipps und Informationen!

Pieps LVS-Gerät

Bild: Pieps LVS-Gerät

Welches LVS-Modell? Eine Antenne? Drei Antennen?

Warum sind drei Antennen optimaler, obwohl Geräte mit einer Antenne günstiger sind? Apparate mit nur einer Antenne geben nur die relative Entfernung des/der Gesuchten an. LVS-Geräte mit drei Antennen hingegen zeigen auch die Richtung an, in der sich der/die Verschüttete befindet. Es gilt keine Zeit zu verlieren. Die Suche muss überaus schnell gehen. Jede Sekunde zählt! Deshalb eignen sich LVS-Geräte mit drei Antennen besser, sie reagieren auf bis zu 50/60 Metern, 1-Antennen-Geräte hingegen bis zu 30/40 Metern weit. Neueste Modelle verfügen sogar über Funktionen wie Kompass, Thermometer, Neigungsmesser usw. und die Software kann regelmäßig upgedated werden.

Die optimale oder „beste“ Marke gibt es nicht. Zu den bekanntesten gehören: Ortovox, Mammut, Pieps und ARVA. Die meisten Hersteller bieten neben den Standardgeräten, meistens ein Spitzengerät an. Dieses Spitzenprodukt weist, zusätzlich zu den Standardfunktionen, weitere Spezialfunktionen auf, wie einen Analogmodus, einen Neigungsmesser oder eine Gruppencheck-Funktion. Beim Standardmodell hingegen wird auf diese Zusatzfunktionen verzichtet. Denn grundsätzlich sind die Standardfunktionen für die meisten Verschüttungsszenarien ausreichend.

Mammut LVS Geräte

Bild: Mammut LVS-Gerät

Pieps LVS-Geräte

Bild: Pieps LVS-Gerät

Ortovox LVS-Geräte

Bild: Ortovox LVS-Gerät

Wie benutzt man ein LVS-Gerät?

Vor jeder Skitour muss ein Check mit dem LVS-Gerät gemacht werden. Batterien kontrollieren und alle Tourenmitglieder, mit Ausnahme des Tourenführers, stellen ihr LVS-Gerät auf SUCHEN. So wird festgestellt, ob alle LVS-Geräte ordnungsgemäß funktionieren. Außerdem muss das LVS-Gerät richtig am Körper angebracht werden. Es muss unter der Jacke, direkt am Körper angebracht werden, sodass freie Bewegungen und optimaler Tragekomfort gegeben sind. Das LVS-Gerät darf auf keinen Fall im Rucksack transportiert werden, da dieser in einer Lawine verloren geht. Nach einem Lawinenabgang, heißt es schnell reagieren, LVS-Gerät auf SUCHEN stellen, um eventuelle Verschüttete möglichst schnell zu finden. Die Intensität des Signals gibt an, wie weit entfernt oder nah ein/e Verschüttete/r ist. Mit Hilfe von Lawinenschaufel und Sonde wird nach dem/r Verschütteten gezielt und vorsichtig gesucht. Sobald eine/r gefunden wird, muss dessen Gerät abgeschalten werden, damit es bei der weiteren Suche nicht stört.

Mammut Lawinenschaufel

Bild: Mammut Lawinenschaufel

Mammut Sonden

Bild: Mammut Sonde

Es ist sowohl für Anfänger/innen als auch für Fortgeschrittene unverzichtbar sich gründlich mit der Funktionsweise des gewählten Gerätes vertraut zu machen. Analog arbeitende Geräte (1-Antenne) erfordern viel Erfahrung und bei mehreren Verschütteten ist die Suche äußerst schwierig. 2 und 3-Antennengeräte sind meist mit digitalen Funktionen und in der Feinortung viel präziser. Außerdem sollte das LVS-Gerät mit Handschuhen leicht bedienbar sein und das Display hell und klar, damit auch bei schlechtem Wetter die Angaben gut lesbar sind. Alle LVS sind von Natur aus extrem empfindlich gegen elektrische und magnetische Störquellen, deshalb Handy, MP3-Player, Schlüsselbund u.ä. nicht in der Nähe aufbewahren.

LVS richtig benutzen

Bild: La Sportiva

Die Teilnahme an einem Lawinenkurs ist zusätzlich ratsam. Der Umgang mit dem LVS-Gerät muss getestet und Suchtechniken geübt werden. Denn auch das beste LVS-Gerät muss korrekt bedient werden, damit Verschüttete rechtzeitig gefunden werden. Damit jede Skitour zum einzigarten Sporterlebnis wird, muss ein LVS-Gerät mit!

online kaufen

LVS-Geräte, Lawinenschaufel, Sonden und Lawinenrucksäcke

Im SPORTLER Onlineshop die gesamte Lawinenschutzausrüstung der Top-Marken Mammut, Ortovox und Pieps auf einen Blick.
online kaufen