Schütze die Umwelt mit nachhaltiger Sportbekleidung

>Schütze die Umwelt mit nachhaltiger Sportbekleidung

Was wäre Bergsteigen ohne Berge? Wandern ohne grüne Wälder? Radtouren ohne frischen Wind im Gesicht? Für alle erdenklichen Sportarten ist und bleibt die Natur wohl die beste Kulisse. Daher sind vor allem Sportler und Outdoorfans darauf bedacht, dieses wertvolle Gut zu schützen und mit Respekt zu behandeln. Nachhaltige Sportbekleidung ist dabei ein wichtiger Beitrag für effektiven Umweltschutz.

Patagonia

Bild: Patagonia

Was zeichnet nachhaltige Bekleidung aus?

Auf den ersten Blick ist nicht immer klar, was Bekleidung und Nachhaltigkeit miteinander zu tun haben. Es gibt verschiedene Faktoren, die sich von der Rohstoffgewinnung über die Herstellung bis hin zum fertigen Produkt auf die Natur und die eigene Gesundheit auswirken. Mit Umwelt ist dabei nicht nur die Natur selbst gemeint, sondern auch alle Personen, die in der Produktion und Entwicklung der Sportbekleidung beteiligt sind. Nachhaltige Sportbekleidung wird zunächst danach beurteilt, aus welchen Rohstoffen sie gefertigt wird und wie diese Rohstoffe gewonnen worden sind.

Nachhaltige Rohstoffe und faire Arbeitsbedingungen

Vaude

Bild: Vaude

Bei Bekleidung aus synthetischen Fasern ist in den meisten Fällen Erdöl der Rohstoff. Daraus werden Fasern gewonnen, die sich durch hervorragenden Feuchtigkeitstransport, Tragekomfort und Strapazierfähigkeit auszeichnen. Diese Fasern sind allerdings nicht biologisch abbaubar, weshalb die Entsorgung alter Bekleidung aus Kunstfasern problematisch werden kann. Viele unserer Marken achten aus diesem Grund darauf, auch recycelte Kunstfasern zu verwenden und in manchen Fällen sogar die kostenfreie Entsorgung der Produkte anzubieten. Bei Bekleidung aus Naturfasern wie Wolle oder Baumwolle, stellt sich hingegen die Frage, wie die Schafe und andere natürliche Ressourcen behandelt werden oder welche Arbeitsbedingungen in der Textil-Kette herrschen. Auch hierbei sind Outdoor-Hersteller meist Vorreiter und nehmen die Nachfrage der Kunden nach fairen Bedingungen sehr ernst. Aus diesem Grund gibt es unabhängige Organisationen, wie z.B. WWF, welche die Arbeits- und Sozialstandards in der Textilindustrie weltweit überprüfen. Um zum Beispiel die Bekleidung mit einem anerkannten Label wie dem der „Fair Wear Foundation“ versehen zu dürfen, müssen Hersteller hohe Standards in Bezug auf Arbeitsschutz erfüllen. Zahlreiche bekannte und beliebte Marken wie Mammut, Patagonia, Deuter und Salewa, sind bereits bei anerkannten, internationalen Labels dabei.

Vaude nachhaltige Sportbekleidung

Bild: Vaude

Weniger Schadstoffe für eine intakte Natur und einen gesunden Körper

Neben diesen globalen Auswirkungen hat die Sportbekleidung auch einen direkten Einfluss auf die Natur. Damit die Bekleidung wasserdicht, winddicht und farbenfroh wird, wird in der Herstellung meist viel Chemie verwendet. Bei nachhaltig produzierter Sportbekleidung werden hingegen eher Imprägnierungen verwendet, die ohne die besonders umweltschädlichen PFC-Verbindungen (per- und polyfluorierte Chemikalien) hergestellt wurden. So werden schon in der Produktion gefährliche Schadstoffe ausgeschlossen. Gut für die Umwelt, und gut für dich, denn so gelangen keine bedenklichen Inhaltsstoffe über den Regen ins Grundwasser oder über deine Haut in deinen Stoffwechsel. Auch hierfür gibt es international anerkannte Labels wie zum Beispiel das „BlueSign“-Zertifikat. Dadurch wird sichergestellt, dass die Hersteller bei der Produktion und im Endprodukt auf schädliche Inhaltstoffe für die Natur und die Kunden verzichten. In dieser Hinsicht sind vor allem Hersteller wie VAUDE echte Spitzenreiter (erfahre HIER mehr dazu). Das Familienunternehmen VAUDE wurde kürzlich sogar als nachhaltigste Marke Deutschlands 2015 ausgezeichnet. Dies verdient natürlich ein besonders großes Lob. Es ist zu hoffen, dass noch viele Marken dem Vorbild VAUDE folgen werden…!

Zum Sportler-Onlineshop
Nachhaltige Sportbekleidung der Top-Marken, wie Salewa, Patagonia, Mammut, Vaude, Fjällräven und Deuter.
Zum Sportler-Onlineshop
2018-05-08T10:00:01+00:00

Leave A Comment