Ortler-TeamSlider DEU

Bei unserem Gewinnspiel „Reach the Peaks“ haben es Waltraud Auer, Hannes Fistill, Stefan Seeber, Renato Cotellucci, Manuel Orsetti und Daniele Menegatti geschafft, die Jury durch ihre Bewerbung von sich zu überzeugen. Sie werden am 23. – 24.08.2014 den Ortler (3.905 m) besteigen. Hier stellen wir die 6 Gewinner kurz vor:

Waltraud AuerName Waltraud Auer

Geburtsdatum 11.05.1963

Wohnort & Land Bruneck, Italien

Mein höchster Gipfel… Schwarzenstein (3.368 m)

Mein schönstes Bergerlebnis… mit 15 AVS-Kinder am Gipfel des Peitlerkofel

Mein alpines Traumziel… nach Tansania auf den Kilimandscharo 5.895 m

In meinem Rucksack trage ich immer… genug zu trinken, Proviant, genug Kleidung, Handy, AVS-Ausweis

Meine Erwartungen an das SPORTLER-SALEWA-Team… ausreichend Verständnis für meine Höhenangst, Freundlichkeit, Spaß im Gepäck,…

Was ich persönlich zum SPORTLER-SALEWA-Team beitrage… viel Lust, Spaß, Freude, Kondition und Ehrgeiz für die Tour

Ich bereite mich auf die Ortler-Besteigung vor indem ich… 1 Bergtour pro Woche fürs Höhentraining, Radtouren und Joggen

Tag 1 der Ortler-Besteigung beginnt bei mir mit… aufstehen und einem guten Frühstück

Mein Gipfelbucheintrag am Ortler… Danke… Glücklich ist der Mensch wenn er frei ist… und vieles mehr…


 

Hannes TFistillName Hannes Fistill

Geburtsdatum 11.08.1986

Wohnort & Land Brixen, Italien

Mein höchster Gipfel… Hochfeiler (3.510 m)

Mein schönstes Bergerlebnis… Pfunderer Höhenweg

Mein alpines Traumziel… Ortler 🙂

In meinem Rucksack trage ich immer… meinen Fotoapparat oder GoPro

Meine Erwartungen an das SPORTLER-SALEWA-Team… Spaß

Was ich persönlich zum SPORTLER-SALEWA-Team beitrage… Videodokumentation der Tour

Ich bereite mich auf die Ortler-Besteigung vor indem ich… eine Variante der 13-Hüttentour machen werde: am Alpenhauptkamm entlang vom Brenner nach Meran

Tag 1 der Ortler-Besteigung beginnt bei mir mit… einem Cafè

Mein Gipfelbucheintrag am Ortler… überlege ich mir oben!


 

Stefan SeeberName Stefan Seeber

Geburtsdatum 09.07.1982

Wohnort & Land Oberwielenbach/Percha, Italien

Mein höchster Gipfel… Schwarzenstein (3.368m)

Mein schönstes Bergerlebnis… gab es mehrere, schwierig zu sagen… ist immer schön

Mein alpines Traumziel… in Europa das Matterhorn (4.478 m), sonst gäbe es schon eine lange Liste…

In meinem Rucksack trage ich immer… Sonnenbrille, Gipfelschnaps, Regenjacke

Meine Erwartungen an das SPORTLER-SALEWA-Team… nette Bergkameraden, viiiel neue Eindrücke/Erfahrungen und vor allem Spaß an der Tour!

Was ich persönlich zum SPORTLER-SALEWA-Team beitrage… gute Laune und Kameradschaft

Ich bereite mich auf die Ortler-Besteigung vor indem ich… so oft wie möglich auf den Berg zu gehen…

Tag 1 der Ortler-Besteigung beginnt bei mir mit… einem guten Frühstück und wahrscheinlich nicht wenig Aufregung

Mein Gipfelbucheintrag am Ortler… Do nägste Puschtra schaug fan König fa Südtirol oa und isch um de Erfohrung und in Gipfl froa. Donkschian an Salewa und Sportler, ietz isch dor nächste Offe aufn Ortler… 🙂


 

Renato CotellucciName Renato Cotellucci

Geburtsdatum 19.11.1975

Wohnort & Land Sanremo, Italien

Mein höchster Gipfel… Margheritahütte (4.554 m)

Mein schönstes Bergerlebnis… der Aufstieg zum Gran Paradiso in einem einzigartigen Ambiente

Mein alpines Traumziel… der Mont Blanc (4.810 m)

In meinem Rucksack trage ich immer… die Wanderlust

Meine Erwartungen an das SPORTLER-SALEWA-Team… die Erfahrung und Kenntnisse mit Personen aus demselben Interessensgebiet zu teilen

Was ich persönlich zum SPORTLER-SALEWA-Team beitrage… meinen Entusiasmus und meine Leidenschaft für die Berge

Ich bereite mich auf die Ortler-Besteigung vor indem ich… am Monte Rosa trainiere

Tag 1 der Ortler-Besteigung beginnt bei mir mit… mit einem Dankeschön an all jene, die mir diese Gelegenheit gegeben haben

Mein Gipfelbucheintrag am Ortler… Ein Traum ist wahr geworden! Danke SPORTLER-SALEWA TEAM


 

Manuel OrsettiName Manuel Orsetti (Spitzname: Orso)

Geburtsdatum 04.12.1979

Wohnort & Land Padova, Italien

Mein höchster Gipfel… Monte Vioz (3.645 m)

Mein schönstes Bergerlebnis… Klettersteig „Sass Brusai“ auf dem Monte Boccaor (Massiccio del Grappa) bei Nacht

Mein alpines Traumziel… das Matterhorn (4.478 m)

In meinem Rucksack trage ich immer… Proviant

Meine Erwartungen an das SPORTLER-SALEWA-Team… gemeinsam etwas zu schaffen, was ich alleine nie schaffen würde

Was ich persönlich zum SPORTLER-SALEWA-Team beitrage… viel Humor und persönlicher Ehrgeiz um den Gipfel des Ortler zu erreichen

So bereite ich mich auf die Ortler-Besteigung vor… ein bisschen Radfahren, viel Laufen, Wandern und ein paar Teller Pasta weniger essen?!

Tag 1 der Ortler-Besteigung beginnt bei mir so… ich werde in den Himmel schauen und Gott für diese Gelegenheit danken

Mein Gipfelbucheintrag am Ortler… Dank eines professionellen Teams ist alles möglich!


 

Daniele TOTName Daniele Menegatti

Geburtsdatum 09.06.1984

Wohnort & Land Segonzano, Italien

Mein höchster Gipfel… Punta Parrot auf dem Monte Rosa (4.432 m)

Mein schönstes Bergerlebnis… am Monte Rosa, 2 intensive Tage gemeinsam mit einer super Truppe und einem einzigartigen Panorama

Mein alpines Traumziel… Mont Blanc

In meinem Rucksack trage ich immer… neben den materiellen Sachen, vor allem Neugier und Respekt. Viel Lachen, ein paar Witze, aber auch die Fähigkeit zuzuhören und die Stille zu genießen, die der Berg uns gibt.

Meine Erwartungen an das SPORTLER-SALEWA-Team… neue Leute kennen zu lernen, die meine Liebe zu den Bergen, meine Abenteuerlust und mein Interesse, körperliche und geistige Grenzen zu überschreiten, teilen.

Was ich persönlich zum SPORTLER-SALEWA-Team beitrage… In den Bergen trägt jeder einzelne etwas bei, aber diese Erfahrung in einer Gruppe zu teilen ist umso konstruktiver.

Ich bereite mich auf die Ortler-Besteigung vor indem ich… die 13-Hüttentour machen werde

Tag 1 der Ortler-Besteigung beginnt bei mir mit… einem reichhaltigen Frühstück und das Versprechen an die Freundin, kein Risiko einzugehen und nichts Unüberlegtes zu machen

Mein Gipfelbucheintrag am Ortler… was ich am Gipfel fühlen werde, kann ich jetzt noch nicht sagen! Meistens sind zu viele Worte überflüssig! Nicht immer ist es möglich durch Worte das Gefühl zu beschreiben, das in dem Moment in Kopf und Herz zu spüren ist.