Mit dieser kleinen Kaufberatung helfen wir dir, die richtige Jacke zu finden und erklären dir, worauf du beim Kauf achten solltest.

Speed Hiking, Jacke

Bei jedem Jacken-Kauf sollte natürlich vorher klar sein, für welchen Einsatz du die Jacke brauchst und wofür du sie am häufigsten verwenden wirst. Wenn du ab und zu wandern gehst, dann dürfte eine leichte Regenjacke ausreichen. Sollte die Jacke alltagstauglich sein, dann sollte sie aus dickerem und festerem Außenmaterial bestehen. Eine Dreilagenjacke ist dann für dich ideal, wenn du die Funktionsjacke sehr oft brauchst, denn diese Jacke ist besonders strapazierfähig, da hier Oberstoff, Membran und das Futter miteinander verbunden sind.

Eine Funktionsjacke sollte Lüftungsöffnungen haben, damit der Schweiß aus der Jacke raus kann. Umgekehrt ist es natürlich wichtig, dass die Feuchtigkeit von außen nicht rein kann.

Jacken

Brauche ich eine Softshelljacke oder doch eine Funktionsjacke?

Vor allem im Sommer kann eine Softshelljacke eine gute Alternative zur Funktionsjacke sein. Denn eine Softshelljacke schützt gut vor Wind und hält auch leichten Regen ab, damit du nicht nass wirst. Dazu sollte die Jacke natürlich auch eine Kapuze haben, damit auch dein Kopf trocken bleibt.

Im Winter oder bei ausgedehnten Touren empfehlen wir eine warme Funktionsjacke, die wasserdicht ist. Funktionsjacken müssen nicht schwer und sperrig sein, es gibt nämlich auch leichte Funktionsjacken, die aus GORE-TEX Material bestehen.
Letztendlich ist einfach wichtig, dass du dich in deiner Jacke wohlfühlst, dass sie dir auch optisch gefällt und sie zu deinen Aktivitäten passt. Unsere Mitarbeiter beraten dich gerne, wenn du noch unentschlossen bist.

 

Eine große Auswahl an Softshelljacken und Funktionsjacken findest du im SPORTLER Onlineshop!