Vom 3. bis 6. Februar besuchten über 81.000 Fachbesucher aus 109 Ländern die Sportmesse ISPO in München. Auch einige Mitarbeiter von SPORTLER waren auf der Messe und haben sich nach den Neuheiten und Trends für euch umgesehen.

Emporio Armani

Die ISPO war in diesem Jahr so erfolgreich wie noch nie. Einer der wesentlichen Gründe dafür ist, dass der Sport im Gesundheitsmarkt enorm an Relevanz gewinnt.

In diesem Bericht möchten wir euch die neuen Trends in Sachen Ski-Fashion vorstellen, die euch in der nächsten Saison erwarten.

Das Schlagwort für die neue Saison heißt K o m f o r t – und zwar von Kopf bis Fuß. Farbig verpackte Hightech-, Natur- und Komfort-Materialien versprechen noch angenehmere Skitage als bislang. Mützen mit angesagtem, buntem Strick außen, wärmen innen mit feinstem Fleece. Socken verwöhnen mit warmhaltenden und schnelltrocknenden Materialien – von Seide über Merino bis hin zu Polartec.

 

Citytaugliches für Pistenfahrer

Für alle „normalen“ Pistenfahrer wird es kuschelig warm, trocken und vor allem leicht. Dafür sorgen die neuen, ultraleichten Primaloft- und gegen Nässe ausgerüsteten Daunen-Isolierungen, die in wasser- und windabweisenden Außen-, Innenstoffen und Membranen verpackt sind. Das Gute daran: Die Schnitte tragen inzwischen deutlich weniger auf. Die Farben sind eher satt und glänzend als schrill und kunterbunt, die Steppenden sind zudem effektvoll verarbeitet.

Brillante Farben, viele Unis, Colourblocking, hin und wieder Blumen, Retro-, Animal- und Foto-Prints bestimmen optisch das Bild auf der Piste. Vorherrschende Farben sind Orange, Grün und Gelb – ihre Nuancen reichen von grell bis dunkel.

 

Gore-Tex

 

Freerider bis Freetourer lieben es lässig

Komplette Wind- und Wasserdichtigkeit, dazu sportlich-lässige Schnitte, Leichtgewichte, Atmungsaktivität und All-way-elastic sind die ausschlaggebenden Faktoren für alle, die hohe Ansprüche an ihre Bekleidung stellen.

Die Schnitte müssen für Bergauf-Touren mit Rucksack und Kletterpassagen ebenso geeignet sein wie für anspruchsvolle Geländeabfahrten. Trend sind daher neue Styles, die sich mitbewegen, die ultrarobust und dennoch stretchig sind, trocken und warm halten sowie mit neuen, zum Teil extralangen Belüftungszippern für einen schnelleren Temperaturausgleich sorgen.

 

Norrona

 

Jugend – cool ist Priorität

Lifestyle-, Action- und Sport-Marken zeigen sich im kommenden Winter progressiv und funktional. Trends von der Straße werden zeitgemäß auch auf Pisten und Gelände übertragen.

 

Ihr dürft gespannt sein, denn der nächste Winter kommt bestimmt!

Mehr Fotos von der ISPO findet ihr auf unsere facebook Seite.