Sportliche Bestleistung: Ziele erreichen mit mentalem Training

>Sportliche Bestleistung: Ziele erreichen mit mentalem Training

Du hast dir vorgenommen, in dieser Saison sportlich voll durchzustarten? Oder vielleicht möchtest du einen Gang höher schalten und deinen Körper an die Grenze (und darüber hinaus) pushen?

Wer seine persönliche Bestleistung übertreffen möchte, muss regelmäßig und diszipliniert trainieren – so viel ist klar. Allerdings ist Sport auch Kopfsache. Denn innere Ruhe und Konzentration haben einen großen Einfluss darauf, wie schnell und wie weit du deine Leistungen steigern kannst.

Mentales Training

Bestleistung mit mentaler Stärke. (Foto: Rex)

Motivationsschub gefällig? Jetzt gibt’s keine Ausreden mehr

Bei der Motivation fängt alles an. Wenn es draußen mal wieder in Strömen gießt, ist selbst mit wasserfester Lauf- oder Radjacke und hochwertigen Running-Schuhen die Überwindung deutlich größer, noch einmal eine Runde um den Block zu drehen. Den inneren Schweinehund auszutricksen, ist allerdings gar nicht so schwer.

Indem du dich mit Freunden zum gemeinsamen Joggen, Klettern, Schwimmen oder Mountainbiken verabredest, kannst du Sport und Sozialleben geschickt verbinden.

Um faule Ausreden und Last-Minute-Absagen zu vermeiden, wird der Termin fest in den Kalender eingetragen. Und falls du zu dem Typ Mensch gehörst, der chronisch unter Zeitmangel steht, kannst du auch einfach morgens oder abends ein strammes Intervalltraining einlegen.

 

Um die Motivation anzutreiben, ist es außerdem wichtig, dass du dir keine unrealistischen Ziele setzt. Indem du dich in kleinen Schritten vorantastest, belohnst du Körper und Geist regelmäßig durch Erfolgserlebnisse – und schaffst Lust auf neue Herausforderungen. Und falls trotzdem mal etwas schiefgehen sollte, denke immer daran, dich selbst von kleinen Niederlagen nicht demotivieren zu lassen.

Yoga, Pilates und Meditation schaffen innere Ruhe

Wusstest du, dass viele Leistungssportler auf Yoga und Pilates setzen, um ihre Leistungen gezielt voranzutreiben? Körperlich haben diese Sportarten den Vorteil, dass sie deine Flexibilität verbessern und die innere Muskulatur stärken.

Durch gezieltes Atmen und Meditationsübungen kannst du dich außerdem gezielt auf Wettkampfsituationen vorbereiten, bei denen Konzentration und Fokus eine wichtige Rolle spielen.

Praktischerweise ist die Yogamatte schnell überall ausgerollt, weshalb du sogar ein der Mittagspause, zwischen zwei Terminen oder abends vor dem Schlafengehen flott ein paar Übungen ausführen kannst. Wer Lust auf eine besondere Herausforderung hat, kann es auch mit schweißtreibendem Bikram Yoga versuchen. Und in der stylishen Yoga-Bekleidung von Lolë und Casall gibst du selbst bei den anspruchsvollsten Asanas immer eine gute Figur ab.

Mentale Stärke macht glücklich und erfolgreich

Das tolle an Erfolgserlebnissen im Sport ist, dass sie sich auf andere Lebensbereiche auswirken. Wenn du dir antrainierst, selbst bei intensiver körperlicher Belastung innere Ruhe zu bewahren, wirst du auch im Alltag und im Beruf besser mit Stresssituationen umgehen können.

Die passende Bekleidung und Ausrüstung für dein nächstes Aktiv-Erlebnis findest du hier bei uns im SPORTLER-Onlineshop.

Onlineshop
Onlineshop

Leave A Comment