2018 kommt das E-Rennrad

>2018 kommt das E-Rennrad

Der Bereich der Rennräder ist bislang vom eBike Boom nicht berührt worden. Logisch, klobige Antriebe und Batterien wollen so gar nicht zum schlanken Design schneller Roadbikes passen. Doch die Antriebstechnik hat sich weiterentwickelt und 2018 wird das E-Rennrad den Durchbruch schaffen.

Pinarello Nytro: das E-Rennrad aus Italien

pinarello nytro e rennrad

2018 wird das Jahr des E-Rennrad Durchbruchs

Mit dem Nytro stellen die Italiener von Pinarello endgültig das ultimative E-Rennrad vor. Zum Einsatz kommt der extrem kompakte Mittelantrieb Evation des Münchner Startups Fazua. Der Renner kommt mit Batterie auf bescheidene 13 kg, mit herausgenommener Batterie wiegt das Nytro unter 10 kg.

pinarello nytro batterie

Die Batterie des Nytro E-Rennrades ist ins Unterrohr integriert

Der edle Carbon-Rahmen entspricht dem Pinarello Top Modell Dogma. Asymmetrische Rohrprofile helfen die höheren Kräfte besser zu beherrschen. Das ist auch nötig, schießlich bietet der Antrieb bis zu 400 W Unterstützung. Weitere Argumente für die italienische Edelrakete gefällig?

  • Flat Mount Scheibenbremse für max. 160 mm Scheiben
  • maximale Reifengröße: 700 x 28
  • Fazua E-Antrieb mit 4,7 kg Systemgewicht, 250 Watt Nennleistung und bis zu 60 Nm Drehmoment
  • 252 Wh-Akku im Unterrohr

Der Motor des Nytro E-Rennrades ist äußerst kompakt

Wozu ein E-Rennrad?

Was ist nun der Sinn eines Rennrades mit Motor? Sicher, für den Wettkampf und den Profibereich werden Rennräder mit elektronischer Unterstützung weiter keine Rolle spielen.

pinarello nytro display

Über das sehr schlichte und kleine Display lassen sich vier Unterstützungsmodi ansteuern

Aber im Tourenbereich und für Hobbyfahrer liegen die Vorteile auf der Hand:

  • für ältere Roadbiker bleiben anspruchsvolle Touren machbar
  • für Rennradfans die keine Zeit für anspruchsvolles Training haben steigen ebenfalls die Möglichkeiten
  • Konditionsunterschiede in Gruppen können ausgeglichen werden

Her damit!

Ja gut, aber wo bekomme ich den Feuerstuhl jetzt?

Das Pinarello Nytro E-Rennrad gibt es im SPORTLER Onlineshop!
Her damit!

Elektronische Antriebstechnik hat sich weiterentwickelt, 2018 wird das E-Rennrad den Durchbruch schaffen.

E-Rennrad aus Italien

pinarello nytro e-rennrad

2018 kommt das Pinarello Nytro E-Rennrad

  • mit dem extrem kompakten Mittelantrieb Evation des Münchner Startups Fazua
  • wiegt mit Batterie nur 13 kg, ohne unter 10 kg
  • der edle Carbon-Rahmen entspricht dem Pinarello Topmodell Dogma
  • asymmetrische Rohrprofile helfen die höheren Kräfte zu beherrschen
  • Flat Mount Scheibenbremse für max. 160 mm Scheiben
  • maximale Reifengröße: 700 x 28
  • 252 Wh-Akku im Unterrohr
pinarello nytro batterie

Die Batterie des Nytro E-Rennrades ist ins Unterrohr integriert

Wozu ein E-Rennrad?

Der Motor des Nytro E-Rennrades ist äußerst kompakt

Im Tourenbereich und für Hobbyfahrer liegen die Vorteile auf der Hand:

  • für ältere Roadbiker bleiben anspruchsvolle Touren machbar
  • für Rennradfans die keine Zeit für anspruchsvolles Training haben steigen ebenfalls die Möglichkeiten
  • Konditionsunterschiede in Gruppen können ausgeglichen werden

Her damit!

Wer verkauft mir den Racer?

Das Pinarello Nytro E-Rennrad gibt es im SPORTLER Onlineshop!
Her damit!
  
2018-06-05T17:07:31+00:00

Leave A Comment