Festival-Checkliste: Ausrüstung und sonstige Tipps

>Festival-Checkliste: Ausrüstung und sonstige Tipps

Die Festivalsaison steht vor der Tür. Bald ist es wieder soweit: Open-Air-Konzerte, lustige Wochenenden mit den Freunden, neue Leute kennenlernen, feiern. Damit das Festival nicht zum Fiasko wird, gilt es einige Punkte bei der Planung zu berücksichtigen. Diese haben wir für dich in unserer Festival-Checkliste zusammengestellt.

Festival-Checkliste

Meist sind Festivalgelände in mehrere Bereiche aufgeteilt, es gibt den Bereich der Bühnen, eventuell Extra-Bereiche mit Essensständen und diversen Verkaufsständen, den Parkplatz und meist, etwas abgelegen, den Zeltplatz. Du musst damit rechnen, dass du deine Festival-Ausrüstung ein ganzes Stück tragen musst und nicht mit dem Auto direkt auf den Zeltplatz fahren kannst. Es lohnt sich also zu überlegen, ob du deine Gartenzwergsammlung, den gusseisernen Kugelgrill und den portablen Camping-Gartenzaun wirklich mitnehmen willst. Erfahrene Festival-Besucher reisen mit einem Leiterwagen oder ähnlichem an. Sonst kann man natürlich auch mehrmals laufen, es herrscht ja keine Eile. Ausreichend große Rucksäcke und Tragetaschen sind aber in jedem Fall ein dickes Plus.

Festival-Checkliste:

EasyCamp Festival-Schlafsack

Tipps zum Thema Zelt, Isomatte und Schlafsack sowie Campingmöbel findest du in unseren Artikeln Schlafen im Freien, zudem gibt es hier die besten Tipps zum Camping. Speziell für das Festival empfehlen wir Zelte und Schlafsäcke von Easycamp, die speziell für Festivals designt wurden. Außerdem legen wir dir Campingstühle dringend ans Herz. Du bist viel auf den Beinen und wirst entsprechend dankbar sein dazwischen mal die Bequemlichkeit eines Stuhles zu genießen. Vor allem wenn du selbst kochen willst ist ein Campingtisch sehr praktisch. Nicht nur zum Essen selbst, auch die Zubereitung geht viel leichter von der Hand wenn du das Brettchen beim Schnippeln nicht auf den Knien balancieren musst. Auf keinen Fall vergessen solltest du eine Taschenlampe.

Aus unbekannten Gründen geht es auf den Zeltplätzen der Festivals mitunter recht chaotisch zu. Wild durcheinander gebaute Zelte, Abspannleinen. Wo tagsüber, als du zur Bühne gingst, noch ein Weg war stehen nachts plötzlich Zelte oder liegt ein desorientierter Musikfan. Ganz zu schweigen von den vielen wirr gespannten Zeltleinen, durch die sich der Heimweg in der Nacht zu einem wahren Hindernislauf entwickelt. Mit der Lampe stellst du sicher, dass du nachts nicht unhöflich auf das Zelt anderer Besucher stolperst. Noch wesentlich bequemer sind natürlich Stirnlampen. Zu guter Letzt: Auf einem Festival gilt keine Nachtruhe, auch auf dem Zeltplatz wirst du zu keinem Zeitpunkt Ruhe haben. Solltest du zu dem Teil der Bevölkerung gehören, die regelmäßig erholsamen Schlaf braucht, sind Ohrstöpsel deine Geheimwaffe.

EasyCamp Festival-Schlafsack

Essen und Trinken

EasyCamp Festival-Zelt

Theoretisch musst du dir über die Verpflegung auf dem Festival keine Gedanken machen. Getränke und Essen werden auf Festivals angeboten. Meist aber recht teuer, wenn du von den Ständen abhängig bist geht dein Festivalbesuch sehr ins Geld. Je nachdem wie abgelegen das Festivalgelände liegt, gibt es zu den teuren Angeboten auf dem Festival selbst keine komfortable Alternative.

Es lohnt sich also Verpflegung und eine Campingküche mitzunehmen. Informiere dich aber vorher beim Veranstalter deines Festivals was auf dem Gelände zugelassen ist. Große Grills mit offenem Feuer darfst du oft nicht mitnehmen, kleine Gaskocher fast immer. Neben praktischem Campinggeschirr sind Wasserkanister und Kühltaschen fester Bestandteil der Festivalbesucher-Elite.

EasyCamp Festival-Zelt

Achte bei Lebensmitteln auf Haltbarkeit und dass sie nicht in der sommerlichen Wärme zerlaufen. Konserven sind praktisch, Schokolade eher nicht. Alternativ gibt es auch sehr praktische Trekkingnahrung-Fertiggerichte, das ist am einfachsten. Bei Getränken unbedingt bedenken, dass Glas auf Festivals eigentlich immer verboten ist. Pet-Flaschen, Getränkedosen und Tetrapacks aber nicht, bei Tetra solltest du darauf achten das sie einen Schraubverschluss haben. Verpacke deine Lebensmittel wasserdicht, so schwimmen sie dir auch bei sehr heftigen Gewittern nicht weg. Dafür gibt es sehr praktische wasserdichte Packsäcke, im Zweifel tun es auch Plastiktüten.

Bekleidung und Schuhe

Festival-Checkliste

Festivals finden im Sommer statt, also nimmst du natürlich leichte, bequeme, sommerliche Kleidung mit. In Flip-Flops bist du möglicherweise auf dem staubigem Gelände und dem Gedränge vor den Bühnen nicht optimal bekleidet. Leichte, aber etwas festere Schuhe, zum Beispiel Sneaker, sind eine gute Alternative. Bedenke aber, dass Nächte auch im Sommer kühl werden können und Regen  nie auszuschließen ist. Bei Niederschlägen musst du damit rechnen, dass sich das Festivalgelände in eine Schlammgrube verwandelt. Hohe, wasserfeste, stabile Schuhe sind ein Muss, Gummistiefel kein Fehler. Eine leichte Regenjacke solltest du ebenfalls dabeihaben, am Besten in Kombination mit einer Regenhose. Außerdem ist es ratsam einen Satz trockener Wechselklamotten bereitzuhalten. Wenn dein Zelt eine eher niedrige Wassersäule hat empfiehlt sich auch hier ein wasserdichter Packsack. Wenn es nicht regnet, bist du intensiver Sonnenstrahlung ausgesetzt, Schattenplätze sind rar. Eine leichte Kopfbedeckung schützt vor einem Sonnenstich.

Hygiene und Gesundheit

Festival-Checkliste

Klopapier und Papiertaschentücher sowie evtl. Feuchttücher und Desinfektionsspray solltest du auf keinen Fall vergessen. Festival-Toiletten sind stark frequentiert und oft findest du nur Dixi-Klos vor. Es ist Sommer, du bist im Freien, selbstverständlich ist Sonnencreme unverzichtbar. Kleine, gut packbare Mikrofaser-Handtücher sind klasse für die Campingdusche und trocknen in Windeseile. Für die Duschen gilt oft ähnliches wie für die Toiletten. Sie sind im Dauerbetrieb und du wirst du über ein paar Badelatschen aus Kunststoff sehr froh sein. Ein Erste-Hilfe-Set solltest du unbedingt dabeihaben, so musst du wegen einem Schiefer oder einem kleinen Schnitt nicht gleich zu den Sanitätern. Auf Festivals hat man Spaß, lernt sich kennen, es wird getrunken. Schön. Und da du immer ein Kondom in deiner Hosentasche hast, bist du auch bei plötzlicher, unerwarteter Verliebtheit gesundheitlich geschützt. Ein Festival-Besuch ist kein Kuraufenthalt, dass ist klar. Der gesundheitliche Ratschlag im Sommer viel zu trinken ist trotzdem wichtig und bezieht sich auf nicht-alkoholische Getränke. Bedenke das Alkohol und Hitze bzw. direkte Sonne schnell zu viel werden können. Geh es langsam an und trinke dazwischen auch Wasser oder Säfte. Mit Sicherheit eine gute Idee bei Hitze sind isotonische Getränke, sie helfen durch das Schwitzen und den Alkohol verursachte Mangelerscheinungen zu vermeiden. Das schützt auch vor Kater.

Elektronik

Festival-Checkliste

Auf 99% aller Festivals kommst du nicht an eine Steckdose. Es lohnt sich also zu überlegen, ob du ein paar Tage ohne die elektronischen Alltagsbegleiter auskommst. Was du nicht dabei hast, kann nebenbei auch nicht gestohlen werden. Für das Smartphone kommt sonst ein Ladeadapter im Auto in Frage. Aber wie gesagt, das ist möglicherweise eine ganze Ecke weg. Eine super Alternative sind Powercases mit Solarpanel. Damit kannst du Smartphone, Kamera usw. entspannt aufladen.

Wertgegenstände und Geld

Festival-Checkliste

Diebstahlsicherung im Zelt ist nahezu unmöglich. Überlege, welche Wertgegenstände und wie viel Bargeld du tatsächlich brauchst. Je bescheinender deine Wertsachenliste ausfällt, desto kleiner ist der mögliche Schaden. Außerdem bietet es sich an wertvolle und wichtige Sachen im Auto zu lassen. Für Bargeld, Kreditkarte, Ausweis, Gesundheitskarte gibt es praktische Hüfttaschen, so hast du diese Dinge immer bequem am Körper und bist vor Verlust geschützt. Verteile sonstige Wertgegenstände geschickt, so ist nicht auf einmal alles weg. Du kannst z.B den Wohnungsschlüssel im Auto lassen, den brauchst du ja mit Sicherheit nicht.

Entspannt feiern dank der Festival-Checkliste

So, wenn du diese Punkte beachtest wird das Festival deiner Wahl auf jeden Fall ein super Erlebnis. Zum Abschluss wünschen wir noch viel Spaß bei der aktuellen Festival-Saison. Ergänzungen und weitere Tipps kannst du gerne in den Kommentaren hinterlassen.

Zum SPORTLER Onlineshop

Camping-Ausrüstung, Bekleidung...

(Fast) Alles was du auf dem Festival brauchst findest du im SPORTLER Onlineshop!
Zum SPORTLER Onlineshop

2018-05-08T10:03:49+00:00

Leave A Comment