Tourenski gehen – Welche ist die optimale Skitourenausrüstung?

>Tourenski gehen – Welche ist die optimale Skitourenausrüstung?

Tourenski, Tourenskischuhe, Tourenbindungen und Steigfelle sind bei jeder Skitour unverzichtbar. Allerdings gibt es bei der richtigen Skitourenausrüstung so einiges zu bedenken. Welche ist die richtige Tourenski-Länge? Welche Tourenskischuhe sind die richtigen für dich? Welche Bindung brauchst du? Welche Steigfelle?

skitouren ausruestung atomic

Bild: Atomic

Skitouren und Sicherheit

Um mit den Tourenski sicher unterwegs zu sein ist es dringend notwendig richtig ausgestattet und gewissenhaft vorbereitet zu sein. Es sollte alles stimmen: das Wetter, die Schneebedingungen, die Fitness und natürlich die Skitourenausrüstung: Ski, Skitourenschuhe, Tourenfelle, Tourenbindung.

Welche Länge bei Tourenski? Welche Skibreite für Skitouren?

In den letzten Jahren hat sich im Tourenski – Bereich viel getan. Das Material ist sicherer, ausgeklügelter, technischer und leichter geworden. Karbon oder Kevlar in Verbindung mit einem Holzkern ist auf dem Vormarsch, denn diese Kombinationen sorgen für einen stabilen Ski und Laufruhe. Doch Achtung! Zu leicht sollte der Ski dann doch nicht sein, speziell wenn er eher breiter ist, das geht auf Kosten der Fahreigenschaften. Außerdem gibt es auch Tourenski mit Rocker-Technologie und sie sind unterschiedlich tailliert. Die richtige Entscheidung bei der Skiwahl hängt davon ab ob du eher auf eine performante Abfahrt Wert legst oder das größere Augenmerk auf dem Aufstieg liegt.

skitouren K2 ausrüstung ski

Bild: K2

Bei der richtigen Skilänge solltest du folgende Punkte beachten:

  • Ist dir bei deiner Skitour ein einfacher und angenehmer Aufstieg wichtig, solltest du auf das Gewicht des Skis und seine Taillierung besonders achten. Ein leichter Tourenski mit Taillierung macht deinen Aufstieg um einiges leichter und auch ein längerer Aufstieg sollte kein Problem darstellen. Aber Vorsicht: bei hartem Schnee kann es mit einem stark taillierten Tourenski durchaus rutschig werden!
  • Legst du hingegen mehr Wert auf eine schwungvolle Abfahrt, solltest du eher darauf achten, dass der Tourenski weniger tailliert ist! Ein breiter Tourenski erhöht den Fahrkomfort ungemein, da du dich einfacher durch den Schnee fortbewegen kannst.
  • Brauchst du einen Tourenski der für Abfahrt und Aufstieg geeignet ist, solltest du dich für eine Mischung aus oben genanntem entscheiden. Das heißt, eine Skibreite bis ca. 90 mm unter der Bindung gilt mittlerweile schon als klassisch (im Gegensatz zur Breite von ca. 70 mm, wie noch bis vor einigen Jahren).
  • Seit einigen Jahren hat das Tourengehen auf Pisten zugenommen und dort ist ein breiter Ski nicht sehr sinnvoll, da du dich nicht durch den Schnee sondern stets auf dem Schnee fortbewegst. Wichtig für die Abfahrt ist, dass dein Tourenski mit einem Rocker ausgestattet ist, der dir auf der Piste die nötige Stabilität gibt.
oprimale Tourenski Ausrüstung La Sportiva

Bild: La Sportiva

Zusammenfassend kann man also sagen, dass der klassische Tourenski ein guter Kompromiss aus Leichtigkeit für den Aufstieg und Fahrspaß für die Abfahrt ist. Für diese Art von Skitouren-Ski empfehlen wir folgende Länge:

Körpergröße Länge Tourenski
Körpergröße: 160 cm 150-158 cm
bei einem breiteren Ski: 165-170 cm
Körpergröße: 180 cm 170-178 cm
bei einem breiteren Ski: 185-190 cm

Welche sind die richtigen Tourenskischuhe?

Um eine tolle Skitour zu genießen, muss ein Teil der Ausrüstung ganz besonders perfekt sitzen: die Skitourenschuhe! Drückt der Schuh beim Aufstieg, kann es schlimmstenfalls dazu kommen, dass du die Tour vorzeitig abbrechen musst und drückt oder sitzt er nicht fest genug bei der Abfahrt, so kannst du auch diese nicht genießen. Daher solltest du beim Kauf der Skitourenschuhe nicht zu sehr sparen.

Bild: La Sportiva

Folgende Punkte gilt es bei der Auswahl der Tourenski-Schuhe zu beachten:

  • Bei Tourenschuhen wird alles versucht um möglichst Gewicht zu sparen. Doch Vorsicht, ein zu leichter Schuh kann dir bei der Abfahrt nicht immer die nötige Stabilität garantieren! Jedoch sind die Tourenskischuhe-Hersteller darauf fokussiert das zu ermöglichen und Materialien wie Karbon, Grillamid und Pebax kommen immer mehr zum Einsatz.
  • Die Anzahl der Schnallen der Tourenskischuhe wirkt sich auf das Gewicht aus weswegen Skitourenschuhe mit nur zwei Schnallen angeboten werden. Beachte jedoch, dass dir Tourenskischuhe mit vier Schnallen in der Regel mehr Stabilität bei der Abfahrt bieten.
  • Tourenskischuhe sollten dafür geeignet sein auch mal eine kurze Strecke zu Fuß zu gehen. Vibramsohlen sind weit verbreitet und Pomoca Sohlen, die die Eisbildung verhindern und maximalen Grip garantieren, sind eine gute Alternative.

Welche ist die richtige Tourenski-Bindung?

Skitourenausrüstung patagonia

Bild: Patagonia

Was Tourenskibindungen betrifft, kannst du entweder auf Gewicht oder auf Stabilität setzen, demnach musst du dich also wieder für Aufstieg oder Abfahrt entscheiden, immer mit der Möglichkeit einen Kompromiss aus beidem zu wählen. Vor allem für einen leichten Aufstieg sorgen die Tourenskibindungen von Dynafit, die es sowohl mit als auch ohne (wiederum um Gewicht zu sparen) Skistopper gibt. Marker garantiert eine stabile Abfahrt mit seiner neuen KingPing Linie, die einer Alpinskibindung schon sehr nahe kommt. Auch ATK Race und Fritschi bieten eine tolle Alternative zu den beiden genannten Tourenskibindung-Herstellern. Beachten solltest du beim Kauf von Tourenbindungen, sofern es sich nicht um ein Set handelt, dass sie auch mit dem jeweiligen Tourenski kompatibel sind. Ebenso solltest du beim Kauf von Harscheisen stets darauf bedacht sein, dass sie mit deiner Tourenbindung kompatibel sind!!!

Steigfelle

Skitourenausrüstung Ortovox

Bild: Ortovox

Zur Basisausrüstung für deine Skitour gehören auch die Steigfelle. Es gibt verschiedene Materialkombinationen und es gibt Zuschneidefelle und passgenaue Felle. Gute Steigfelle punkten mit hohen Gleiteigenschaften und gleichzeitig mit einem guten Halt. Die gebräuchlichsten Skifelltypen sind die Klebefelle und die Adhäsionsfelle. Relativ neu ist das “Schuppenfell” Profoil von Fischer und der absolute Newcomer ist das Hybrid-Skifell von Contour.

Tourenski-Sets und Tourenski-Bekleidung

Sehr großen Anklang finden unsere Tourenski Sets.  Sie sind ein absolutes Highlight für die Brieftasche. Bei den 2er (Tourenski+Bindung), 3er (Tourenki+Bindung+Felle) und 4er Sets (Tourenski+Bindung+Felle+Skitourenschuhe) kannst du einiges sparen und bist mit einem einzigen Einkauf top ausgerüstet. Ebenso sehr gut sortiert ist unser Onlineshop mit Skitouren-Bekleidung.

Skitour - Online Shop

Die beste Tourenski-Ausrüstung online kaufen!

In unserem Onlineshop findest du Skitourenausrüstung bekannter Marken in großer Auswahl.
Skitour - Online Shop
  
2018-06-13T08:43:10+00:00

2 Comments

  1. claudia 29/11/2016 at 10:03 pm - Reply

    guten tag, wir sind extra am sonntag ins schnalstal zum skitourentest gefahren. aber irgendwie ist das doch wiedersprüchlich dass ganz gross ein verbot von skitouren gehen erteilt ist und dann macht ihr einen test im gebiet oben. dann war er zuriefst enttäuscht ich wollte heuer einen neuen ski kaufen und testen aber von den ganzen anbietern konnte ich nur sage und schreibe 3 ski teste, da sie leider keinen kurzen ski dabei hatte. alles nur in 160, 164 und höher. leider traurig

    • Katja Insam 02/12/2016 at 3:46 pm - Reply

      Hallo Claudia, voriges Jahr hatten wir große Schwierigkeiten mit den Schneebedingungen. Damit wir unseren Kunden dieses Jahr Schneesicherheit und somit den Termin garantieren konnten, haben wir die Skitouren Test Days am Schnalstaler Gletscher organisiert – dabei war die Grawand Piste für uns “reserviert”. Es tut uns leid, dass du nur 3 Paar Skier testen konntest. Wir werden diesen Input unseren Lieferanten weitergeben, damit sie nächstes Jahr auch kürzere Ski mitnehmen! Danke, dass du dabei warst.

Leave A Comment