Seitdem vor einigen Jahren die große Fitnesswelle aus den USA hinüber schwappte, haben Fitnessstudios Hochkonjunktur. Die Mitgliederzahlen steigen rapide an – und dieser Trend scheint sich auch in den nächsten Jahren weiter fortzusetzen. Trotzdem gibt es Tage, an denen man als Sportler lieber nicht im Studio trainieren möchte. Gerade dann, wenn die Sonne scheint. Dann kann das Training mit dem eigenen Körpergewicht eine super Ergänzung zum Trainingsalltag sein. Dazu braucht es gar nicht viel – der eigene Körper und ein paar praktische Tools reichen aus, um ein komplettes Workout zu absolvieren.

Welche Vorteile das Bodyweight Training mit sich bringt und welche zwei Dinge dein Workout besonders effektiv machen, erfährst du in diesem Beitrag.

Bodyweight Training

Liegestützen sind ein Beispiel für Bodyweight Training, um sich mit dem eigenen Körpergewicht fit zu halten. (Foto: Fotolia – Yeko Photo Studio)

Was macht das Training mit dem eigenen Körpergewicht so effektiv?

Das eigene Körpergewicht – wir tragen es jeden Tag mit uns herum. Kein Wunder also, dass alle Muskeln im Körper darauf ausgelegt sind, mit diesem Gewicht zu arbeiten und es zu bewegen. Genau deshalb ist das Training mit dem eigenen Körper auch so effektiv: Es spricht die Muskeln genau so an, wie sie im Laufe der Evolution seit abertausenden von Jahren gebildet wurden.

Laufen, Klettern, Springen und den eigenen Körper in jeder Form zu bewegen gehört für den Menschen einfach dazu. In unserer modernen Gesellschaft sind wir allerdings viel zu wenig aktiv – und genau an dem Punkt ist Bodyweight Training der optimale Ausgleich. Denn auf diese Weise wird der Körper genau so gefordert, wie er es braucht.

 

Für wen ist Körpergewichtstraining geeignet?

Du fragst dich, ob Du mit dem eigenen Körpergewicht trainieren solltest?

Ja!

Denn wirklich jeder kann vom Bodyweight Training profitieren – und da du dein Gewicht Tag für Tag mit dir herumträgst, hat sich der Körper daran gewöhnt und ist bei einer solchen Belastung weniger verletzungsanfällig.

Deshalb können junge, alte, kräftige oder schmale Menschen, Hobbyathleten und Profisportler gleichermaßen das Körpergewichtstraining absolvieren – und davon profitieren. Denn durch verschiedene Übungen, Variationen, Wiederholungszahlen oder ein anderes Tempo kann die Herausforderung an alle Bedürfnisse angepasst werden.

So kann mit dem Körpergewicht die Kraft genau so trainiert werden wie Ausdauer, Schnelligkeit oder Beweglichkeit – der eigene Körper ist das vielseitigste Trainingsgerät, das es gibt.

 

Trotzdem kann ein Gerät dein Bodyweight Training noch verbessern

Was? Ein Gerät beim Training mit dem eigenen Körpergewicht? Schließt sich das nicht aus?

Nein!

Denn mit einem Suspension Trainer nutzt du immer noch dein eigenes Körpergewicht – aber auf eine völlig neue, effektive Art und Weise. Wer da in den Seilen hängt, der geht an seine körperlichen Grenzen – und trainiert nicht nur Kraft und Beweglichkeit, sondern stabilisiert auch den häufig vernachlässigten Rumpf.

Dazu gehört natürlich auch eine passende Trainingsmatte und die passende Fitness-Bekleidung– dadurch gestaltet sich Workout deutlich angenehmer.

 

Fazit: es muss nicht immer das Fitnessstudio sein…

…denn auch komplett ohne Geräte kannst du deinen Körper effektiv trainieren – und das mit geringem Verletzungsrisiko, überall und mit unendlichen Möglichkeiten. Egal ob Muskelaufbau, Fettverlust, Beweglichkeit oder Koordination, mit dem eigenen Körpergewicht wirst du rundum fit.

Werde mit Bodyweight Training fit für den Alltag – überall und jederzeit!
 

Hier geht es zur Fitness-Abteilung im SPORTLER Onlineshop!